Basenfasten – Tag 6

Endlich Samstag, keine Gedanken machen was man sich heute als Lunch für’s Büro in eine Schüssel packt. Sicher, gewöhnen kann man sich an alles in einer Basenfastenwoche. Wer eine Küche im Büro zur Verfügung hat, für den ist es einfacher und abwechslungsreicher, wenn man, vor allem auch an kälteren Tagen, das vorbereitete Essen warm machen kann.

Stückige Karottensuppe

Über Banane, Äpfel, Kiwi mit Chufas Nüssli zum Frühstück, kam noch Karottensuppe (Kindheitstage grüßen) zum Mittagessen und eine Handvoll Mandeln als Überbrückung zum Abendessen. Und dann ein Anruf… Samstag Abend und eine Einladung zum Geburtstags-Grillen steht an. Hmmm, der erste Gedanke – super, da kann ich ja nichts essen.
STOP – bei Vegetariern geht es ja auch. Demnach kam ich neben dem Geschenk in der Hand auch mit einer Lunchbox an. Natürlich waren leicht irritierende Blicke dabei, warum-wieso-weshalb? Als jene meine Gemüsespieße und Folienkartoffeln gesehen hatten, wollten Sie auch :-)

Den Geruch von Merquez (für alle nicht Badener: eine sehr pikant gewürzte Rindfleischbratwurst, urspr. marrokanischer Herkunft) und Rinderfilet auf dem Grill machte es nicht gerade einfach, aber einfach Gespräche anfangen, am Besten über das Basenfasten, und über den lockenden Grillgeruch hinweg reden. Ablenkung war schon immer eine gute Medizin. Und satt, wurde ich von meiner veganen Auswahl alle mal.

Und das Highlight heute – der Hochleistungsmixer kam an :-)  Gleich wurde der Einkaufszettel um diverse Zutaten erweitert und noch ein Rezeptbuch für die ersten Versuche gekauft – Power Smoothies/Südwest Verlag. Das ist abwechlungsreich, gibt auch Hintergrundinfos und ist nicht fixiert auf z.B. nur grüne Smoothies.

 

 

Share and enjoy Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Webnews
  • XING
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • YahooMyWeb
  • Y!GG
  • Ask
  • Print
  • email
  • Linkarchiv
  • Live-MSN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *