Fashion Look 6th – Dinner Time

Auf ein nettes Dinner freut sich sicher jeder von uns. Ob romantisch, geschäftlich oder freundschaftlich ist dabei egal. Wie oft zieht ihr euch dafür um, bis auch das letzte Teil zum Ersten passt? Sicherlich gilt für ein Outfit zum Geschäftsessen ein anderer Dresscode, doch kann man sich trotz allem auch hier ein bisschen vom Bürooutfit abheben – höhere Schuhe, mehr Farbe, Designertasche? aber bitte dezent.

Freier in der Kleiderauswahl ist man natürlich außerhalb des Business immer – zum Glück, dann können auch endlich mal auffallende Accessoires und Klamotten ausgeführt werden. Sonst vermotten diese noch in der Kiste. Ran ans Ausmisten! Mal sehen welche Stücke sich verstecken in der Tiefe des Kleiderschrankes.

Hier ein Outfit Vorschlag mit dem man sicher auffällt und auch in allen Restaurants gerne mal Blicke erntet. Weder under- noch overdressed – einfach passend.

Und natürlich darf das passende für darunter und danach nicht fehlen. Finden Sie dazu ihre sexy Dessous onlineFashion Look - Dinner Time – ganz bequem von zuhause aus.

 

 

 

 

Fashion Look 5th – Casual Friday

Die Idee des Casual Friday wurde in den 50er-Jahren geboren. Große Unternehmen und Banken in den USA und Kanada wollten damit die gute Laune zum Wochenende heben und die Arbeitsmoral ein wenig pushen.
Sie erlaubten den strengen Dresscode zu lockern – u.a. durfte die Krawatte zu Hause bleiben. Heute gehört der Casual Friday nicht nur in Nordamerika zum Start ins Wochenende, auch in Europa und Asien ist er weit verbreitet.
‚Aber bitte nicht gleich übertreiben!‘ heißt die Devise. Flip Flops, kurze Shorts und bunte T-Shirts gehören nicht dazu. Mit ein wenig Gefühl kann Mann und Frau auch mit einem lockeren Dresscode chic aussehen. Die Accessoires sind natürlich auch ein wichtiger Bestandteil, sollten allerdings gut gewählt ausgesucht werden.

Unser Vorschlag zum ‚Casual Friday‘ kam sehr gut an. Was sagt ihr?

Fashion Look - Casual Friday

Fashion Look 4th – Office Chic

Chic im Office, wer ist das nicht gerne? Wer steht nicht mal morgens, oder auch schon am Vorabend, vor dem Kleiderschrank und schmeißt zwei-, drei- oder viermal sein Outfit wieder über den Haufen? Jeans oder Stoffhose, Blazer kurz oder lang, Shirt oder Bluse, der chice Stiefel oder doch der bequeme Pump?

Ja, nicht immer ist das Leben einfach. Auch ich bin hier keine Ausnahme, umso länger ich überlege und in den Kleiderschrank schaue, desto mehr Ideen kommen mir in den Sinn. Hier eine kleine Entscheidungshilfe, ein Office Look der nicht nur nach Business aussieht, sondern auch bequem daher kommt. Meistens ist die erste Idee die richtige. Und denkt daran, den Schmuck dezent zu halten.

Nur wenn es bequem ist und am besten auch Lieblingsteile sind, fühlen wir uns den ganzen Tag durch gut – und das sieht man!

Fashion Look - Office Chic

Fashion Look 3rd – Pink Lady

Du stehst auf pink? Bitte schön. Der ideale Hingucker und suuuuper bequem. Manche sehen bei pink gleich rot – aber warum? Es gibt ja sehr viele verschiedene Farbnuancen der Trendfarbe pink. Entscheide selbst ob gediegen oder eher schrill, ob nur ein Teil oder doch mehr auffallen.

Und, es steht tatsächlich viel mehr Typen als man denkt. Trendbewusste Mode ist heute nicht nur was für Frauen, auch Männer trauen sich mittlerweile an Farbe ran, von rosa über knallgelb bis azurblau oder quietschgrün. Ob Sommer oder Winter, Mann und Frau kann immer ein bisschen Farbe vertragen – nicht nur im Gesicht!

Unser Shirt SlimBerry ist aus sehr angenehmen Stoff und sehr figurbetont geschnitten. Bereits mehrfach von Kundinnen bestätigt – es macht optisch mehr Oberweite! Wer sagt denn da schon NEIN?

Fashion Look - Pink Lady